Menu principal

Ein Versteck wie damals
Kees Opmeer, Deutsch von Angelika Kutsch ; mit Bildern von Heike Vogel. - Hamburg : Carlsen, 2003. - 123 S. : Ill. - (Carlsen Lesezauber) ISBN 3-551-55237-1,

24_ein-versteck-wie-damals Eines Nachts beobachtet Kenny ein aufregendes Spektakel auf der anderen Seite der Strasse, in der er wohnt.
Es sieht ganz so aus als würde da jemand entführt! Um endlich einmal zu beweisen, dass er wirklich kein Weichei ist, beschliesst Kenny, der Sache auf den Grund zu gehen. Er ist fest davon überzeugt, dass im Nachbarhaus jemand gefangen gehalten wird. Doch als er eines Tages in das Haus eindringt, ist es verlassen.
Enttäuscht setzt sich Kenny wieder an seine Buchbesprechung über Das Tagebuch der Anne Frank. Obwohl er das Buch zunächst langweilig findet, fasziniert ihn die Geschichte von Anne nach und nach immer mehr.
Und nicht nur das: Sie bringt ihn auf eine glänzende Idee.

(Freundschaft / Asyl / Immigration / Selbstfindung )
(geeignet für die 5.Klasse)

Anfang des Buches als Hörbeispiel
Fragen zum Inhalt
Fragen rund ums Buch
26.04.2006 von Cette adresse email est protégée contre les robots des spammeurs, vous devez activer Javascript pour la voir.